Am 30.05.2017 wurde in der IHK zu Schwerin das Eckpunktepapier für eine freiwillige Vereinbarung zum EU-Vogelschutzgebiet Schweriner See unterzeichnet. Als Vertreter der ISSU nahmen der Sprecher Eike Klemkow und Hartmut Braun teil. Unterzeichnet wurde diese Vereinbarung im Namen der 60 Wassersportvereine und Unternehmen, die sich in der ISSU zusammengeschlossen haben. Wir sehen das als Zeichen der Bereitschaft zur offenen Zusammenarbeit und Dialog mit allen am Umwelt- und Naturschutz Interessierten ohne dabei den Menschen aus der Natur auszusperren.